Regionale Wertschöpfung

Ein Windpark erntet den Wind vor Ort.

 

Mit einem Bürgerwindpark wird versucht, einen großen Teil der Wertschöpfung regional zu erwirtschaften.

 

 

Beim Windpark Hatzenbühl ist dieses Ziel in hohem Maße erreicht worden:

 

  • Finanzielle Beteiligung der Ortsgemeinde und der lokalen Grundstückseigentümer über überdurchschnittlich hohe Pachteinnahmen
     
  • Einbindung lokaler bzw. regionaler Unternehmen in der Bauphase

     
  • Finanzierung über regionale Banken

     
  • 100% Gewerbesteueraufkommen weil die Betreibergesellschaft ihren Sitz in Hatzenbühl nehmen wird

     
  • Option der Beteiligung an der Betreibergesellschaft für die Ortsgemeinde Hatzenbühl und die Verbandsgemeinde Jockgrim

     
  • Mit den Stadtwerken Speyer ist der Hauptgesellschafter der Betreibergesellschaft ein regionaler Akteur

     
  • Genehmigungsgebühren von mehr als 200.000 EUR für den Landkreis Germersheim

     
  • Ersatzzahlung von über 500.000 EUR an die landeseigene Stiftung Natur und Umwelt

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SW Windkraft Speyer Hatzenbühl GmbH & Co. KG